Aktuelles


Aktuelle Informationen des  Historischen Vereins der Pfalz e.V. 

 

 

Wissenschaftliche Tagung "Kaiser Valentinian I. und die Pfalz in der Spätantike"
vom 18.10.2018 - 20.10.2018 in Speyer

Download: Programm & Anmeldung

 

Einladung zur Mitgliederversammlung
am 17. März 2018 in Speyer.

Download: Einladung

 

Wissenschaftliche Tagung "Bildungsgeschichte der Pfalz"
am 24./25.11.2017 in Landau.

Download: Flyer


 

Geschichte im Forum 2017
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 18 Uhr, Historisches Museum der Pfalz Speyer

Download: Einladung


 

Einladung zur Mitgliederversammlung
am 18. März 2017 in Grünstadt.

Download: Einladung


 

Geschichte im Forum 2016
Donnerstag, 17. November 2016, 18 Uhr, Historisches Museum der Pfalz Speyer

Download: Einladung


 

Zukunft und Krisen waren immer. Wirtschaftsregion Pfalz vom 19. bis Mitte des 20. Jahrhunderts
28. Oktober 2016, 9 - 19 Uhr, Ludwigshafen

Download: Flyer


 

Einladung zur 3. Vollversammlung
des Netzwerks Geschichtsvereine am Samstag, 18. Juni 2016 in Speyer

Download: Presseinformation


 

Einladung zur Mitgliederversammlung
am 9. April 2016 in Annweiler

Download: Einladung


 

Presseinformation des SWR

Vorpremiere:
"Der Coup des Gauleiters - Die Geburt der Deutschen Weinstraße"

Download: Presseinformation


 

Flyer zur Tagung "Erster Weltkrieg"

Download: Flyer


 

Einladung zur Mitgliederversammlung am 14. März 2015 in Lauterecken

Download: Einladung


 

Presseinformation

Eindrucksvolle Zwischenbilanz des Netzwerks Geschichtsvereine am Oberrhein

Download: Presseinformation


 

Geschichte im Forum am 4. November 2014

Download: Einladung

Download: Antwortkarte


 

Einladung zur Vollversammlung 2014 des Netzwerks Geschichtsvereine
am 11. Oktober 2014 im Dreiländermuseum Lörrach

Download: Einladung

Download: Antwortkarte


 

Siebte wissenschaftliche Tagung des Historischen Vereins der Pfalz e. V. 2. - 5. April 2014

Download: Tagungsprogramm (PDF, ca. 1,5 MB)


 

Netzwerk der Geschichtsvereine am Oberrhein

Download: Inscriptions / Einladung (PDF, ca. 1 MB)

 


 

Sechste wissenschaftliche Tagung des Historischen Vereins der Pfalz e. V. am 18./19. Oktober 2013

Ausführlicher Tagungsbericht ...schneller, höher, stärker, weiter? 
Sport in der Pfalz seit dem 19. Jahrhundert. 
18.10.2013-19.10.2013, Edenkoben, in: H-Soz-u-Kult, 21.01.2014, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=5195

Download: Abstracts der Tagungsbeiträge

Download: Tagungsprogramm und Anmeldung als PDF 

 


 

 

Presseinformation

Netzwerk Geschichtsvereine am Oberrhein gegründet

Das neu gewählte Comité trinational des Netzwerks Geschichtsvereine; von links: 
Dr. Werner Transier, André Salvisberg, Karlheinz Harter, Gabrielle Claerr-Stamm, Gabriel Braeuner, 
Dominik Wunderlin und Museumsleiter Markus Moehring für die Geschäftsstelle


Lörrach/ Straßburg/ Basel/ Freiburg/ Speyer. Die Geschichtsvereine am Oberrhein wollen künftig enger zusammenarbeiten. Beim ersten Treffen von Geschichtsvereinen aus Baden, dem Elsass, der Nordwestschweiz und der Pfalz am vergangenen Wochenende wurde die Gründung eines Netzwerks beschlossen. Es verbindet rund 10.000 Vereinsmitglieder aus 3 Ländern durch feste Strukturen und eine gemeinsame Geschäftsstelle. Der Aufbau des Netzwerks erfolgt im Rahmen des INTERREG-Projektes „Dreiländermuseum – trinationales Netzwerk für Geschichte und Kultur“.

Zur Gründung des Netzwerks trafen sich 56 Delegierte deutscher, französischer und schweizerischer Geschichtsvereine am 16. Juni zu einer eintägigen Konferenz in Lucelle, dem ehemaligen Zisterzienserkloster Lützel im Departement Haut-Rhin an der französisch-schweizerischen Grenze. Sie beschlossen, künftig alle zwei Jahre eine Vollversammlung des Netzwerks durchzuführen und wählten einstimmig ein „Comité trinational“ mit führenden Persönlichkeiten bedeutender oberrheinischer Geschichtsvereine. Ihm gehören als Vertreter und Ansprechpartner des jeweiligen Landes an: für Frankreich Gabrielle Claerr-Stamm (Vertretung: Gabriel Braeuner), für Deutschland Karlheinz Harter (Vertretung: Dr. Werner Transier) und für die Schweiz Dominik Wunderlin (Vertretung: André Salvisberg).

Das Netzwerk verfügt außerdem über eine feste Geschäftsstelle im Dreiländereck. Sie ist an gesiedelt im Museum am Burghof in Lörrach, das ab September 2012 den Namen Dreiländermuseum erhalten wird. Dort wird auch die Adressdatei des Netzwerks geführt und ein Newsletter zusammengestellt, der alle 4 Monate an alle am Netzwerk Interessierten per Mail verschickt wird.
Die Gründung des Netzwerks erfolgte vor dem Hintergrund erster Erfahrungen, die Geschichtsvereine im Dreiländereck mit der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit seit 2003 gesammelt hatten. Jetzt erhält dieses Netzwerk für eine dauerhafte Wirkung aber feste Institutionen und wird regional auf das gesamte Mandatsgebiet der Oberrhein-Konferenz ausgedehnt. Lörrachs Museumsleiter Markus Moehring, Initiator und verantwortlicher Träger des INTERREG-Projektes, betonte auf der Versammlung in Lucelle das große Potential der Geschichtsvereine in diesem Zusammenhang. Nirgendwo sonst sei so viel Wissen vorhanden über die komplexe historisch gewachsene Identität der Menschen am Oberrhein und eine so große Motivation für ihre Vermittlung. Paul André Weber, Vereinsdelegierter aus Hüningen und ehemaliger elsässischer Politiker, appellierte an alle Anwesenden, im Netzwerk auch ein großes Friedensprojekt und einen wichtigen Beitrag für ein gemeinsames Europa von unten zu begreifen. Für die Schweizer Seite freute sich Dominik Wunderlin über die Tatsache, dass die Schweiz, obwohl nicht Mitglied der EU, vollkommen gleichberechtigt in das Netzwerk einbezogen ist.

Am Nachmittag des Treffens widmeten sich die Delegierten der oberrheinischen Geschichtsvereine dann der Geschichte der Zisterzienser. Prof. Claude Muller von der Universität Straßburg beleuchtete die Geschichte des Ordens am Oberrhein und Gabrielle Claerr-Stamm gab einen interessanten Einblick in die Geschichte des Klosters Lützel.

Das Netzwerk steht allen Interessierten aus oberrheinischen Geschichtsvereinen offen. Wer an einer Mitarbeit im Netzwerk oder am Bezug des Newsletters Interesse hat, sollte sich wenden an die Geschäftsstelle im Museum am Burghof/ Dreiländermuseum Lörrach, Telefon **49 (0)7621-919370, Mail: museum@loerrach.de.

Lörrach, den 19. Juni 2012

Netzwerk Geschichtsvereine am Oberrhein
Reseau des Sociétés d'Histoire du Rhin superieur
Museum am Burghof/ Dreiländermuseum Lörrach
www.museum-loerrach.de
Tel. **49 (0)7621-919370
museum@loerrach.de

 


 

 

 

 

© Historischer Verein der Pfalz e.V.

Home